Skip links

Alte Seefahrtschule – Hoteltürenkompetenz im historischen Erbe

Woll tau seihn – So wünschten sich damals die Bewohner im alten Fischland einen schönen Tag. Das Fischland ist eine Halbinsel an der Ostsee. Hier befindet sich auch der idyllische Ort Wustrow, ein altes Fischer- und Seefahrerdorf. Heute zieht es viele Touristen mit seinem maritimen Flair und den langen Stränden an. Das hört sich nach dem perfekten Ort für ein traumhaftes Hotel an? Jawoll! Im wunderschönen Wustrow hat sich die luxuriöse Apartmentanlage „ZWEI WASSER“ angesiedelt. Nach umfangreichen Umbau- und Renovierungsmaßnahmen eröffnete das Haus in der denkmalgeschützten und historischen Seefahrtschule des Ortes 

„ZWEI WASSER“ – Ein Unikat mit Charakter 

Exklusivität und modernes Design gepaart mit historischem Charme und zeitloser Eleganz: Mit „ZWEI WASSER“ wurde ein passendes Domizil für Anleger, Käufer und Feriengäste geschaffen. Neben der Umgestaltung des Haupthauses – den ehemaligen Räumen der Seefahrtschule – entstanden drei freistehende Häuser komplett neu. Dazu zählen insgesamt 124 attraktive Ferienapartments, zwei „Torhäuser“ und eine „Strandvilla“.  

Die Torhäuser befinden sich nordwestlich und südöstlich vom denkmalgeschützten Haupthaus. Sie sind drei- und viergeschossig und tragen ein Staffelgeschoss mit Penthouse-Charakter on top – Eine optische Reminiszenz zum Turm der Seefahrtschule.  

Erstklassiges Interior-Design mit maritimem Flair

Die großzügigen Suiten von 40 m² bis 180 m² laden zum Verweilen ein und bieten viel Freiraum zum Entspannen und Wohlfühlen. Zwei stilvolle Ausstattungslinien orientieren sich am DTV-5-Sterne-Standard und bestimmen das gehobene Interior-Design. 

Abgerundet wird die Ausstattung mit authentischen Exponaten, die eine regionalgeschichtliche Bedeutung oder eine Nähe zur Schifffahrt aufweisen. Damit lässt sich das ganz besondere maritime Flair des Hauses hautnah erleben. Die Rezeption, ein Shop sowie ein Wellness- und Fitnessbereich integrieren sich harmonisch in die Architektur. 

alte_seefahrtschule_wustrow_019

Viele Türen – ein Hotel: Komplettlösungen von PRÜM

Bei der Innenraumgestaltung spielen Türen eine zentrale Rolle. Insbesondere Hoteltüren müssen dabei gut geplant sein, denn die Konzepterstellung ist komplex und verschiedene Bedürfnisse stehen zugleich im Fokus. Genau an diesem Punkt setzt unser Konzept der Hoteltürenkompetenz an: In dem Partnersystem von PRÜM, HÄFELE und FUNDERMAX können Türen individuell und modular aufgebaut, aufeinander abgestimmt und in ein einheitliches Konzept integriert werden. Dabei bleibt ein Höchstmaß an Planungs- und Kostensicherheit erhalten.  

Erfahren Sie hier mehr zu den Vorteilen unserer Hoteltürenkompetenz.

Design und Funktion im Einklang

Auch „ZWEI WASSER“ hat sich der Vorteile der Hoteltürenkompetenz bedient und unterschiedliche Funktionstüren in der gewünschten Optik in die Apartmentanlage integriert. 

Die Hotelzimmertüren in der Schichtstoffoberfläche „Silver Pinie“ von Resopal vermitteln den Eindruck einer massiven Holzinnentür. Denn die tiefwirkende Holzoptik wird durch eine vertikal verlaufende Struktur noch unterstrichen.   

Im „ZWEI WASSER“ wird dieser warme und markante Erdton mit hochwertigen Weißlack-Exklusiv-Türen aus der Modellreihe „Royal 251“ kombiniert. Das elegante Türdesign fügt sich harmonisch in das durchdachte Gestaltungskonzept ein.  

Neben der ästhetischen Oberfläche erfüllen die Türen auch ein Höchstmaß an Funktionalität. So handelt es sich bei den selbstschließenden Wohnungseingangstüren um einbruchhemmende EH45-Funktionstüren mit integriertem Rauch-, Schall- und Klimaschutz. Aufgrund ihrer besonderen Konstruktion erfüllen sie die hohen Anforderungen an den Einbruchschutz nach RC2 und Schallschutz nach RwR 42dB. Zudem bieten sie sicheren Schutz vor giftigen Rauchgasen. Für das Brandschutzkonzept von „ZWEI WASSER“ kamen Brandschutztüren mit integriertem Türschließer und zusätzlichen Funktionen an Rauch- und Klimaschutz KL3 zum Einsatz.  

Lesen Sie mehr zu unseren Funktionstüren zum Schallschutz oder zum Brandschutz. 

Die Einstufung in die Klimaschutzklasse 3 gewährleistet, dass auch bei größten Temperaturunterschieden Formstabilität gegeben ist. Neben vielen Standardtüren lieferte PRÜM auch Feuchtraumtüren sowie Schiebetüren aus der Modellreihe „ROYAL 251“. Die zweiflügligen Schiebetüren sind mit Soft-Stopp und dem Klassik-Schiebetürsystem in Weißlack ausgestattet. Eine weitere Besonderheit in der Ausführung sind die zweiflügligen Schiebetüren mit Bullaugen – passend zum authentischen Fischer- und Seefahrerflair. 

Professionelle Türenkonzepte aus einer Hand 

Auch Fachexperten, wie Dr. Christoph Augustin, sehen einen echten Mehrwert in der Hoteltürenkompetenz mit gebündelter Expertise:

„In Hotels, einer Heimat auf Zeit, sind die Anforderungen an Türen besonders hoch und vielseitig, da sie oft viele Funktionen wie Schallschutz, Brandschutz, Sicherheits-, Ästhetik und Zugangskontrolle gleichzeitig erfüllen müssen. Die Anforderungen an die Planung von Türen in Hotels werden dadurch sehr anspruchsvoll und gleichzeitig auch fehlerträchtig. Hersteller, die hohe Qualität bieten und dazu als Partner auftreten und funktionsübergreifend modernste Technik, Haptik und Oberflächen aus einer Hand liefern, erleichtern die Planung, eliminieren Planungsrisiken uns sorgen für ein ideales Ergebnis.“  

– Dr. Christoph Augustin (Geschäftsführer F.R.A.U. Architektur & Design)

Überzeugen Sie sich selbst von der Hoteltürenkompetenz von PRÜM und Partnern: https://www.hoteltuerenkompetenz.de/  

Lassen Sie sich von unseren Referenzen inspirieren: https://www.hoteltuerenkompetenz.de/referenzen/ 

Hier finden Sie Ihre Hoteltür mit passender Oberfläche:
https://www.hoteltuerenkompetenz.de/infos/#infos-pruem-oberflaechensortiment 

 

Return to top of page